Praxisphilosophie und Team

Unser Leitbild

Die Erwartungen unserer Patienten und die eigenen Ansprüche an die Arbeit in unserer Praxis erfüllen wir, indem wir uns an den folgenden Wertvorstellungen orientieren:

  • Wir fühlen uns dem Genfer Gelöbnis verpflichtet. Die zeitgerechte Formulierung des Hippokratischen Eides ist zentraler Bestandteil unserer gesamten Arbeitsweise und Qualitätspolitik.
  • Wir wenden ausschließlich wissenschaftlich fundierte, evidenzbasierte Therapien an. Wir sind der Meinung, dass die Gesundheit unserer Patienten ein zu hohes Gut ist, um sie Spekulationen und Mutmaßungen zu überlassen.
  • Wir streben an, allen unseren Patienten gerecht zu werden und ihnen die bestmögliche medizinische Versorgung zu ermöglichen.
  • Wir respektieren unsere Patienten und erwarten unsererseits, ebenso respektiert zu werden.
  • Wir behandeln schwer kranke Patienten möglichst rasch und Notfälle sofort, auch wenn dies den Arbeitsalltag beeinträchtigen sollte.
  • Wir bemühen uns besonders um eine bestmögliche medizinische Versorgung von seelisch, geistig und körperlich behinderten Menschen mit psychischen Begleiterkrankungen.
  • Wir engagieren uns im Rahmen der forensischen Psychiatrie für Opfer von Straftaten und kümmern uns um jugendliche und erwachsene Straftäter und Patienten des Maßregelvollzugs.
  • Wir lehnen für unser Fachgebiet IGEL-Leistungen ab und bieten unseren Patienten das gesamte diagnostische und therapeutische Spektrum im erstattungsfähigen Rahmen an.
  • Wir nehmen an den Qualitätszirkeln und an nationalen und internationalen Tagungen unseres Fachgebietes teil.
  • Wir überprüfen die Qualität unserer Arbeit fortlaufend und entwickeln sie weiter.